Kongress und Workshops Health on Top 2014

Kongressprogramm

ThemaReferentenHandoutFolien
Betriebliches Gesundheitsmanagement mit regionalspezifischem AnsatzUwe Bannenberg

Wege zur Qualifizerung und Zertifizierung als BGM Fachfrau / FachmannOtto Brandenburg / Michael Treixler

Arbeitsrechtliche Aspekte im Betrieblichen Gesundheitsmanagement - Was ist zu beachten?Thomas H. Fiebig  

Sensibilisierung der Führungskräfte für das Thema Gesundheit bei Liebherr-Hausgeräte Ochsenhausen: Idee - Umsetzung - RefinanzierungNicole Freidl

Selbstmanagement für Führungskräfte - die Bedeutung des Gesundheitscoachings im Rahmen medizinischer CheckupsThomas Friedrich  

Zukunft sichern, Arbeit gestalten, Gesundheit fördern – Projekte und Aktivitäten der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA)André Große-Jäger

Deutsche Identität? - Was macht die Identität der Deutschen eigentlich aus?Stephan Grünewald 

Gesund und engagiert arbeiten bei der Bundesagentur für ArbeitDominik Hecker

It´s a digital world - Gesundheit anders: Wie Unternehmen mit innovativem BGM neue Wege gehen könnenHarald Holzer

Die Ökonomie des GenugWolfgang Huber 

Wie man Generationen erfolgreich führtMartin Klaffke

Das Senior Trainee Programm von Lanxess – Strategie und ErfahrungenClaudia Klein  

Welchen messbaren Beitrag leistet das BGM zu Mitarbeitercommitment und Mitarbeiterbindung - Zahlen, Daten, Fakten und Konzepte zur Erhöhung des Mitarbeitercommitments und der ArbeitgeberattraktivitätMalte Klemusch

Zur Situation des BGM in Deutschland – Zahlen, Daten und Fakten aus einer SKOLAMED Untersuchung bei 700 UnternehmenMalte Klemusch

Führungskultur – Mit Werten in Führung gehen / Ergebnisse einer bundesweiten StudieLioba Laska

Telefonisches Gesundheitscoaching für spezielle Zielgruppen im Rahmen des BGM – Ein Baustein zur effektiven Beratung und Betreuung von Vertriebs-, Schicht- und Mitarbeitern mit besonderen GesundheitsbeanspruchungenInes Oelmann

Flexicurity - Flexibilität, Sicherheit, Stabilität. Die Arbeitswelt auf dem Weg ins Jahr 2030Jutta Rump

Mitarbeiterkultur GesundheitsförderungSteffen Salomon

Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Zertifikat – Der Weg zur BGM ZertifizierungKatrin Schiller

Qualitätsmerkmale des BGM aus Sicht des Bundesverbandes Betriebliches GesundheitsmanagementLars Schirrmacher

Die Mitarbeiterbefragung im BGM-ZertifizierungskontextBjörn Schlüter

Welche Arbeitsrechtlichen Aspekte sollte man im Betrieblichen Gesundheitsmanagement beachten?Jörg Schröder

Mit transformationaler Führung zur gesunden PerformancekulturJörg-Peter Schröder

Podiumsdiskussion: "Unternehmensidentität und Mitarbeiteridentität - Voraussetzungen, Determinanten, Fallstricke"Jörg-Peter Schröder  

Herz-Raten-Variabilitäts-Biofeedback im Betrieblichen Gesundheitsmanagement – Ergebnisse einer multizentrischen, randomisierten, kontrollierten StudieJan Vagedes 

Kein BGM ohne Führungskräfte – Nur wie können wir sie (dafür) gewinnen?Janice Williamson / Thomas Friedrich


Seminare Vormittags

ThemaReferentenHandoutFolien
BGM OrientierungsseminarBjörn Schlüter 

Mitarbeiterkultur BGM - Welche Gesundheitsmaßnahmen sind sinnvoll?Steffen Salomon

Mentale Steuerungsprozesse zu Körperhaltung und KörperspracheBirgitta Juchems

BEM - Betriebliches EingliederungsmanagementArno Siepe

Alltagstaugliches Stressmanagement am ArbeitsplatzPetra Jansing


Seminare Nachmittags

ThemaReferentenHandoutFolien
BGM Orientierungsseminar - Teil 2Michael Treixler  

Gesundheitsseminarkonzepte für AuszubildendeSteffen Salomon 

Wertschöpfung durch wertschätzende FührungJanice Williamson

Zeitgemäßes Sozialpartnermanagement - Umgang zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat unter dem Fokus Betriebliches GesundheitsmanagementDr. Thomas H. Fiebig  

Gelebte und moderne Sozialpartnerschaft - Chancen und Möglichkeiten für Arbeitgeber und Betriebsrat mit dem Fokus Betriebliches GesundheitsmanagementJörg Schröder

BGM Zertifizierung nach DIN SPEC 91020 - BGM-Inhalte, Wege, VorgehensweisenHelga Pietschmann-Rudd, DQS GmbH, Frankfurt