Kongress und Workshops Health on Top 2013

Kongressprogramm

ThemaReferentenHandoutFolien
Social Media in der HR-Arbeit - was wann wo und in welcher Intensität ist gesund für wen?Lutz Altmann

Führungskräfte in Sandwich-Position - Gesundheitsmaßnahmen und -konzepte für das mittlere Management und NachwuchsführungskräfteThomas Friedrich

Alles Zucker? – Diabetes ein Präventionsauftrag für UnternehmenDaniela Gorges

Die nächsten Innovationen sind soziale InnovationenJeanette Huber

Fit für die Zukunft - Leitbild Gesundheit für Personalarbeit und Betriebliches GesundheitsmanagementMalte Klemusch 

Das Gesundheitsmanagement bei OTTOMartin König

Psychische Gesundheit bei der Deutschen Telekom AG. Angebote und Maßnahmen des Health & Safety ManagementsAnne-Katrin Krempien

Gesundheit und Wertschätzung – Besonderheiten beim Umgang mit dem Thema Gesundheit in einem Unternehmen der IT – BrancheThomas Leibfried

Der (psycho-)logische Weg zu mehr Produktivität: Fehlzeitenreduzierung durch AnwesenheitserhöhungAnne Katrin Matyssek

Wenn du denkst, du denkst. - Wie unser Gehirn urteilt, entscheidet und Probleme löst Carl Naughton

Gesundheit als Organisationskultur - Wider die Individualisierung von KrankheitThomas Sattelberger

Workability / Arbeitsfähigkeit – Ein wertvolles Tool in der Personalarbeit und GesundheitsförderungChristoph Schindler

Über die Zusammenhänge von Arbeit und Gesundheit – Ergebnisse aus dem Work-Health-MonitorBjörn Schlüter

Gelassenheit als Kompetenz oder die Kunst, das Lassen zu tunIna Schmidt

Ausgekuschelt – Was kann und darf das Betriebliche Gesundheitsmanagement?Sabine Schonert-Hirz 

How to create a happy company - was gesunde Organisationen erfolgreich machtJörg-Peter Schröder

BGM und dann? – Was kommt eigentlich nach dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement?Jörg-Peter Schröder  

Gesundheitspotentialanalyse zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement in Deutschland – Schlussfolgerungen für unternehmenspolitische Voraussetzungen, Führungskräfteeinbindung, Ressourcen und ZuständigkeitenMichael Treixler

Leitbild für verantwortliches Handeln in UnternehmenMartin von Broock

Was ist neu im Arbeits-und Gesundheitsschutz? – Betriebsspezifische Konzepte entwickeln!Bernd Ziegenfuß


Seminare Vormittags

ThemaReferentenHandoutFolien
Workshop für Personaler – Stresszusammenhänge erkennen, Stress wahrnehmen, Konzepte zur Verfügung stellenDr. Daniela Gorges

Workability / Arbeitsfähigkeit – ein wertvolles Tool in der Personalarbeit und GesundheitsförderungDr. Christoph Schindler

Von der Pflicht zur Kür – Gefährdungsanalyse leicht gemachtBernd Ziegenfuß

Die Fehlzeitenbox – Impulse und Materialien zur anwesenheitsfördernden FührungDr. Anne Katrin Matyssek


Seminare Nachmittags

ThemaReferentenHandoutFolien
Welche Gesundheitsmaßnahmen für Mitarbeiter machen Sinn? – Check-ups / Screenings / Vorsorge / Incentives – Voraussetzungen, Nutzen, WirkungenDr. Ursula Hessenbruch, Leitende Ärztin SKOLAMED GmbH, Königswinter

Mut zur Entscheidung. Von der Idee zur guten und gesunden Entscheidung - Wie lassen sich Werte, Moral und Emotionen „vernünftig“ in unser Entscheidungsverhalten integrieren – insbesondere im GesundheitskontextDr. Ina Schmidt

Mitarbeitercommitment durch das Betriebliche Gesundheitsmanagement – gesundheitsgeprägte, glaubhafte und gelebte Identität schafft und stärkt MitarbeiterbindungUli Groneick, Gesellschafter KONZEPTE GmbH, Königswinter

Wissens- und Handlungskompetenz statt Therapie – Gewusst wie: Gespräche mit Mitarbeitern in Problemlagen führenDr. Sabine Schonert-Hirz