Kongress und Workshops Health on Top 2012

Kongressprogramm

ThemaReferentenHandoutFolien
Gesundheit - wo bist Du? - Wie wir mit Stress im Job fitbleibenAlexa Ahmad

Refinanzierungsmöglichkeiten von Gesundheitsmaßnahmen im Rahmen des Betrieblichen GesundheitsmanagementsBirgit Brixius

Lifestyledrogen und Hirndoping in Unternehmen und ManagementHubert C. Buschmann

Betriebliches Gesundheitsmanagement bei der Bayer AGTorsten Detering

Mitarbeiterbefragung - Der Mitarbeiter ist das höchste Gut! - Wie gut kennen wir eigentlich unsere Mitarbeiter?Ana Fernandez Rodriguez / Björn Schlüter

Demografie, Frauen und Migranten – Unternehmenspotentiale nutzenSwetlana Franken

Wie gesund sind Deutschlands Führungskräfte?Thomas Friedrich

Überforderung, Stress, Burnout - und jetzt?Daniela Gorges

Gesund(es) kommunizieren - Grundlage für Betriebliches GesundheitsmanagementUli Groneick

Wie das Riechen unser Leben und Handeln beeinflusstHanns Hatt 

Schritte zu mehr GesundheitHenner Hinrichsen

Life Style - Work Style - Health Style - neue Rollenbilder, moderne Arbeitskultur und GesundheitJeanette Huber

Wie tickt eigentlich die jüngere Generation – und welche Einstellung hat Sie zum Thema Gesundheit?Klaus Hurrelmann

Azubis und Gesundheit: Maßnahmen - Ansprache ­ GesundheitsverhaltenMichael Kaisser

Begrüßung / Gesundheit mit Weitblick - Einflussmöglichkeiten des betrieblichen Gesundheitsmanagements Malte Klemusch 

Schwarmverhalten – Schwarmintelligenz – SchwarmdummheitStefan Krause

Simplify Safety: Gefährdungsmanagement mit OSIMAAndreas Kreutzer 

Wenn du denkst, du denkst. - Wie unser Gehirn urteilt, entscheidet und Probleme löstCarl Naughton  

Sehstress erkennen und was dann? - Machen Sie es zu Ihrem Ziel, die visuelle Belastung der Mitarbeiter zu messen und durch eine geeignete Maßnahme auf ein Minimum zu reduzierenSabine Nebendahl

Betriebliches Gesundheitsmanagement in einem dezentral organisierten Unternehmen - Techniker KrankenkasseKlaus-Dieter Nowas

Weiter - moralisch und kompromisslos, unbequem und hochpolitisch - ohne falsche Rücksichtnahme unbequeme gesellschaftliche Wahrheiten aussprechend!Wilfried Schmickler 

Gesundheit für alle! - Neuro-Marketing für das GesundheitsmanagementSabine Schonert–Hirz

Moderierte Teilnehmeerdiskussion zum Thema: Die (Un)Kultur ständiger ErreichbarkeitSabine Schonert–Hirz

Vom Wert der Werte - Wertekultur in Gesellschaft und UnternehmenFriedrich Schorlemmer

Macht. Arbeit! Krank?Jörg-Peter Schröder

Podiumsdiskussion mit Personalverantwortlichen und Gesundheitsförderern zum Thema: Personalarbeit und Gesundheit - Begegnung oder Synergismus?Jörg-Peter Schröder 

Mobbing - Interaktionelle Probleme am ArbeitsplatzJosef Schwickerath

Wie sehen Azubis das Thema Gesundheit für sich und im Unternehmen? - Wie wir Gesundheit sehen und verstehen – Ansichten, Einstellungen und Vorstellungen von Azubis der Bertelsmann AGMartina Suer und Elena Egidi, Moritz Ettl, Christine Reisig, Florentin Schmoeckel, Jannik Schulz, Marius Westhoff - Auszubildende der Bertelsmann AG

Zahlen, Daten und Fakten zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement in DeutschlandMichael Treixler

Sucht und Drogen in Unternehmenszusammenhängen - Zahlen, Daten, FaktenBernd Wittmann


Seminare Vormittags

ThemaReferentenHandoutFolien
Stresstest für Unternehmen - Wie sollte sich ein Unternehmen zum Thema Stress positionieren?Dr. Daniela Gorges

Die BGM – Mitarbeiterbefragung – Ein wesentlicher Beitrag zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement: Inhalte, Organisation, Vorbereitung, Durchführung, ErgebnisseAna Fernandez-Rodriguez, medienfabrik Gütersloh GmbH

Betriebliche Suchtprävention – eine FührungsaufgabeBernd Wittmann

Kommunikation als Erfolgsfaktor im Betrieblichen Gesundheitsmanagement – Keine Kommunikation ist Stillstand, schlechte Kommunikation ist RückschrittUli Groneick


Seminare Nachmittags

ThemaReferentenHandoutFolien
Was sollte ein Unternehmen seinen Führungskräften im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements zur Verfügung stellen - was fordern?Dr. Daniela Gorges, SKOLAMED, Königswinter

Moderierter Erfahrungsaustausch: Health networking - Examples of good practice von BGM MaßnahmenMichael Treixler  

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) – Bei richtiger Anwendung ein Gewinn für alle BeteiligtenArno Siepe

Future Work und Health Trends - Ideen zu Gesundheitsinnovationen im Betrieblichen GesundheitsmanagementJeanette Huber, Dr. Bettina Reglin