Programm "Health on top II" am 14. Oktober 2004 auf dem Petersberg in Königswinter

Thema Referenten Handout  Folien
Lust an Leistung Prof. Dr. Felix von Cube
Leistung, Lebensqualität und die Kunst zu verlangsamen Dr. Helmut Hallier
Antiaging - die Altersbremse? Dr. Bodo Marschall
Gesundheitsmanagement als Führungsaufgabe Detlef Hollmann
Health-risk-appraisal - Gesundheitstest- und Gesundheitsberichtsysteme für Unternehmen Gerhard Bruns, Malte Klemusch
Die Prä-Fordstudie - Gesundheitsstudie des Ford-Konzerns Dr. Detlef B. Gysan
Mit älteren Arbeitnehmern die betriebliche Zukunft sichern Dr. Bernward Siebert
Work-Life-Balance - für Führungskräfte nicht machbar und von Unternehmen nicht gewünscht? Anke Hunziger
"Der Atem - das Herz des Yoga" Dr. Patrick Broome
Gesundheitscoaching - Integraler Bestandteil der Personalentwicklung bei Volkswagen Dr. Christine Kaul
"Mensch im Fokus" - Gesundheitsmanagement als Teil des personalwirtschaftlichen Programms der E.ON Ruhrgas AG Kai J. Löscher
Stärke motiviert sich selbst - Wer motiviert zur Stärke? - Mythos Gesundheitsmanagement Dr. Andreas Tautz
Gesundheitsportale für das firmeneigene Netzwerk Dr. Margit Emmerich, Malte Klemusch
Kosten - Nutzen Analyse in der betrieblichen Gesundheitsförderung Dr. Gerhard Huber
Was soll und kann ein Gesundheits-Check-up leisten? Dr. Ursula Hessenbruch
Qi Gong Dr. Gerd Helmer
Gesundheit im Kontext mit Einzelcoaching Dr. Matthias Lauterbach
Neue Möglichkeiten der Erfassung von Stressbelastungen Dr. Michael Mück-Weymann
Zielgruppenspezifische Work-Life-Balance - Konzepte der SKOLAMED Akademie Björn Schlüter
Gesundheitswesen in der Schweiz - Erfolge / Misserfolge - Was kann Deutschland lernen? Beat Moll
Gesundheitsmanagement, mehr als Vermeidung von Krankheit Dr. Axel Harwerth
Als Führungskraft gesund bleiben - andere gesund führen Dr. Anne Kathrin Matyssek
Gesundheitsförderung im Weiterbildungskonzept der WestLB Akademie Schloss Krickenbeck Pascal Witthoff
Yoga - "Wie Sie sich hartnäckig weigern gestresst zu sein!" Dr. Patrick Broome
Coaching: Fitness für (Körper und) Geist - Erfahrungen, Grenzen und Möglichkeiten Elfriede Hillejan, Freya Meleghy
Fit durch Food - Nahrungsergänzung ja oder nein? Hans Braun
Betriebliche Gesundheitsförderung - praktische Umsetzung am Beispiel der Hamburg-Mannheimer Versicherungs AG Helmut Warnecke
Betriebliches Gesundheitsmanagement mit internationaler Ausrichtung am Beispiel von Procter & Gamble Dr. Annemarie von Laer-Möller
Dem Risiko auf der Spur - Parameter für den Herzinfarkt Dr. Arno Schmidt-Trucksäß
SKOLAMED Studie: Gesundheitssituation von Führungskräften und Kosten-Nutzen-Analyse für Unternehmen Michael Treixler, Sandra Haß
Tai Chi Dr. Gerd Helmer
Schlaf und Leistung Prof. Dr. Jürgen Zulley